Stephan Kessler
"Als wä's ein Spiel"
Gedichte & Fotos

Gedichte und zahlreiche s/w-Abbildungen,
64 Seiten, kartoniert, August 2002
sonett verlag für lyrik & fotografie, München
bzw. Books on Demand, Norderstedt.
Preis: EUR 11,90. ISBN 3-8311-3942-3
Zu beziehen direkt bei eBook oder per E-Mail.

Leseprobe:
Inkognito



Der Gedichtband enthält Gedichte über die Stille, Liebesgedichte, vor allem aber Texte, die sich mit den letzten Fragen unseres Seins befassen, den richtigen Lebensweg reflektieren, sich religiösen Fragen stellen. Daneben finden sich Texte der Selbstreflexion, Naturgedichte und poetologische Gedanken. Kessler hat den Mut, sich herkömmlicher Formen zu bedienen, geschlossener Strophen mit Endreimen, doch auch in seinen freien Rhythmen bewegt er sich im Gewohnten. Seine Bilder sind schlicht und allgemein verständlich, die Gedankenwelt ist geprägt von einem festen christlichen Glauben. Die Schwarz-Weiß-Fotografien, die dem Band beigegeben sind, bilden Häuser, Gärten und deren Umgrenzungen ab, stellen gut gewählte Wirklichkeitsausschnitte dar, die eine neue Sicht auf die Dinge vorschlagen.